Neuesten Nachrichten

Wald Weites Web

Eine ökologische Installation von Bianca Bischer und Stefanie Welk zum Internationalen Waldkunstpfad Darmstadt

Beschreibung des Projektes

Innerhalb des Ökosystems Wald sind vielfältigste symbiotische Verbindungen maßgeblich. Ein großer Teil des organismischen Waldlebens spielt sich dabei unter der Erdoberfläche ab: Vor allem Mikroorganismen sind ausschlaggebend für die Humusbildung und bilden die Grundlage für eine lebendige Biosphäre.

Die Installation wird zu einem „Riff“, einem Habitat für Pilze, deren Fruchtkörper wiederum von den Waldbesuchern geerntet und zu Hause genossen werden können. Dadurch, so hoffen wir, sorgt das Habitat Wald in seiner ursprünglichen nahrungsspendenden Funktion für eine wachsende Beziehung zwischen Wald und Mensch. Mehr über Wald Weites Web hier.

 

Bild: Rainer Wohlfahrt. Quelle: Faz.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.