Boris

Das grundlegendste Gebot unserer Kultur: Du sollst so tun, als wäre alles in Ordnung.
Die industrielle Zivilisation zerstört alles Leben auf dem Planeten. Sofern wir Menschen eine Zukunft auf diesem Planeten haben wollen, müssen wir eine Doppelstrategie fahren. Wir brauchen Kulturen des Widerstands, die sich vehement gegen Umweltzerstörung, Kapitalismus, Imperialismus und die damit einhergehende steigende soziale Ungleichheit zur Wehr setzen, und wir brauchen gangbare Alternativen für die post-industrielle Ära.

Für die Kultur des Widerstands betreibe ich den Blog deepgreenresistance.de, für den Aufbau von Alternativen engagiere ich mich für Permakultur.
Ich bin auf der Suche nach Menschen, die aktiv werden wollen gegen die Zerstörung des Planeten und gemeinsam Alternativen zur industriellen „Kultur“ aufbauen1

Permakulturell befasse ich mich mit der Gestaltung essbarer Waldgärten, resilienter, wesensgemäßer Hühnerhaltung, dem Bau von Tiny-Häusern und dem Versuch, durch genaue Beobachtung und Empathie die zerstörten Beziehungen zwischen uns zivilisierten Menschen und unseren Mitgeschöpfen zu heilen. Ein paar Bilder und Info’s über meine gefiederten Freunde gibt es auf PermakulturEi.de

Wenn du dich angesprochen fühlst, freue ich mich über deine Nachricht an Boris@greenlounge-permakultur.de

  1. denn eigentlich ist die industrielle Zivilisation keine Kultur, sondern im Gegenteil etwas, was Kulturen in aller Welt zerstört